Handball Bundesliga Frauen testen im dbb Sportzentrum

Freuen sich gemeinsam auf ein spannendes Event in Detmold: v.l.n.r. Torben Kietsch (Geschäftsführer HSG Blomberg-Lippe), Manuela Kupsch (Leiterin Eigenbetrieb Schulen) und Frank Hilker (Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Detmold).

Am Mittwoch, den 04. Dezember, testet die HSG Blomberg-Lippe in einem Freundschaftsspiel gegen Borussia Dortmund. Anwurf der Partie ist um 19 Uhr. Spielort ist unser Sportzentrum (Wittekindstraße 3) in Detmold. Die Einnahmen aus der Begegnung kommen dem Projekt Sports4Kids zu Gute, für das die HSG Blomberg-Lippe die Schirmherrschaft übernommen hat.

Die von der Stadt Detmold, dem Kreis Lippe und der HSG Blomberg-Lippe veranstaltete Partie kann ohne Probleme als Spitzenspiel betitelt werden. Die Handballdamen der Borussia aus Dortmund befinden sich momentan auf den ersten Platz der Bundesligatabelle.
Der Landrat des Kreises Lippe, Dr. Axel Lehmann, freut sich ebenfalls, dass die Partie zustande kommt. „Natürlich drücke ich der HSG Blomberg-Lippe die Daumen für das Spiel gegen die BVB-Handballerinnen. Vor allem hoffe ich aber auf zahlreiche Fans, die die HSG-Damen unterstützen und so gleichzeitig eine großzügige Spende für Sports4Kids ermöglichen. Denn Sport ist enorm wichtig für die Gesundheit und die Persönlichkeitsentwicklung – und Sportförderung muss schon bei den Kleinsten anfangen.“

Auf Seiten der HSG Blomberg-Lippe wird auch unsere Lehrkraft Ronny Krüger als Torwarttrainer mitwirken.

Die Tickets kosten je Sitzplatz 7 Euro (4 Euro ermäßigt) und je Stehplatz 6 Euro (3 Euro ermäßigt). Die Eintrittskarten sind ab sofort in der Geschäftsstelle der HSG Blomberg-Lippe, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.tickets.hsg-blomberg-lippe.de erhältlich.