Zusatzqualifikation Kauffrau/-mann International (AHK)

Das Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg bietet seinen Schülerinnen und Schülern der Berufsschule in Kooperation mit der Deutsch-Irischen Industrie- und Handelskammer (AHK) die Zusatzqualifikation „Kaufmann/-frau International“ an.
Dieses Zertifikat ist international anerkannt und ist an einen kaufmännischen Berufsabschluss (IHK) gebunden.
Die Teilnehmer reisen gemeinsam mit den Projektverantwortlichen, Ulrich Hahn und Laura Heinich, nach Dublin. Diese Unterstützung seitens der Lehrkräfte erleichtert die Eingewöhnung in der zunächst fremden Umgebung und stellt sicher, dass keinerlei Probleme auftreten. Die Auszubildenden besuchen drei Wochen lang den Sprachkurs der Horner School und sind in Gastfamilien untergebracht, wobei stetig Kontakt mit der Projektleitung gehalten wird.

Zielgruppe

  • Kaufmännische Auszubildende am Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg
  • Bereits ausgelernte Kaufleute (mit IHK-Berufsabschluss, bis 1 Jahr nach Ausbildungsende)
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau B1/B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen)

Seminarort

The Horner School of English in Dublin: Es handelt sich um eine Privatschule, die seit 26 Jahren familiengeführt ist. Sie zeichnet sich insbesondere durch kleine Seminargruppen von bis zu 15 Auszubildenden aus.

Seminarinhalte

  • Betriebswirtschaftliche Themen (z.B. Business Organisation, Marketing, International Trade, Banking, Insurance)
  • Commercial Correspondence
  • Fachbezogene Exkursionen und Betriebsbesichtigungen (z.B. The City, Docklands, Guinness)

Der Unterricht wird ausschließlich in englischer Sprache von muttersprachlichen Lehrpersonen erteilt. Unterrichtszeit: Montag bis Freitag; 9:30 – 17:00 Uhr.

Prüfung

Insgesamt besteht die Prüfung aus 2 Leistungsnachweisen:

  • Schriftliche Prüfung: 3 von 6 Fragen bezogen auf die Kursinhalte sind zu beantworten
  • Mündliche Prüfung: 15-minütige Präsentation

Mit dem Bestehen der beiden Prüfungen erhalten die Teilnehmer die Zusatzqualifikation „Kaufmann/-frau International“.
Zusätzlich erwerben die Teilnehmer den Europass Mobilität, ein europaweit gültiges Dokument, das die im Ausland erworbenen Kompetenzen nachweist.

Unterbringung und Kosten

Die Teilnehmer sind in Gastfamilien in der Umgebung der Schule untergebracht. Die Gesamtkosten beinhalten die Kursgebühren, Unterbringung (Halbpension), An- und Abreise sowie eine Reiserücktrittversicherung. Der daraus resultierende Eigenanteil ist abhängig von den aktuellen Flugpreisen und der Kursgebühr.
Jedem Teilnehmer stehen als Zuschuss EU-Fördermittel (Erasmus +) in Höhe von ca. 1.600,00 € zur Verfügung. Voraussetzung ist die Erfüllung aller Bedingungen des Zuschussgebers.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme müssen folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • das Programm ist nur für Schülerinnen und Schüler des DBB
  • Voranmeldung auf einem Formular des Dietrich-Bonhoeffer-Berufskollegs
  • Freistellung durch den Betrieb zwingend notwendig (bitte im Voraus klären)
  • vollständiger Covid-19 Impfschutz erforderlich

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf 15 Personen begrenzt.

Bei Interesse und für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte 

Frau Laura Heinich HCH(AT)DBB-DETMOLD.DE

Herr Ulrich Hahn  HAH(AT)dbb-detmold.de
 

Aktuelles

  • Termine Schuljahr 2022/23: 04.12.2022 bis 23.12.2022 ist bereits ausgebucht
  • Termine Schuljahr 2023/24: folgen noch

Erfahrungsberichte