Eule-SeniorCampus

EULE ist ein Gemeinschaftsprojekt des Dietrich-Bonhoeffer-Berufskollegs und des Caritas-Verbandes Lippe/Bad Pyrmont, das im Februar 2010 am dbb gestartet wurde. Hier werden Jugendliche zu Lehrern und unterrichten Senioren ab 55 Jahren in verschiedenen Kursen.Kurse wie „Computer für Anfänger und Fortgeschrittene“ gehören ebenso dazu wie „Englisch“ und „Umgang mit dem eigenen Smartphone“. Schülerlehrer unterrichten in kleinen Teams, sie arbeiten auf ehrenamtlicher Basis und erhalten zum Kursende ein Zertifikat für ihre Tätigkeit. Der Name des Generationen verbindenden Projektes EULE steht für Erleben, Unterrichten, Lernen und Experimentieren. Für die einen heißt das, in entspannter Atmosphäre zu lernen, für die anderen Anerkennung zu bekommen, Selbstbewusstsein zu erwerben und Kompetenzen zu erlernen, die ihnen auch im Alltag und Beruf weiterhelfen: freies Reden, Teamarbeit, Verantwortung, Toleranz und Durchhaltevermögen.

Im Café EULE besteht für alle Beteiligten (Senioren, Schüler und Lehrer) die Möglichkeit, sich nach den einzelnen Kursen bei einer Tasse Kaffee, Plätzchen und gelegentlich auch selbstgebackenem Kuchen zu treffen und sich zwanglos zu unterhalten. Auf diese Weise unterstützt auch das Café EULE die Bemühungen, die Begegnungen zwischen den Generationen zu vertiefen.

Die neuen Kurse beginnen am 05. November 2020. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Seniorinnen und Senioren, die an einem Kurs teilnehmen möchten, kommen bitte zur Anmeldung am 05.11. um 13.15 Uhr in das Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg. Dann finden wieder Computerkurse, ein Smartphonekurs, Englisch- und voraussichtlich auch andere Sprachkurse statt.

Die Kurse dauern vom 05.11.2020 bis zum 17.06.2021 und finden jeden Donnerstag innerhalb der Schulzeit von 13.15 Uhr bis 14.15 Uhr statt.

Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte aus unserer Terminübersicht:

Download Termine

EULE zu Coronazeiten

Ja, die EULE-Kurse finden statt. Aber aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr bestimmte Einschränkungen. Die Kurse müssen unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m im Kursraum abgehalten werden, d.h. die beliebten Smartphonekurse müssen in diesem Jahr leider entfallen. Die anderen Kurse sollen aber weiterhin angeboten werden. Ebenfalls entfallen muss unser EULE-Café. Aber bei Interesse könnten wir einen Online-EULE-Kurs einrichten und damit etwas Neues wagen.

Weiterhin findet die Anmeldung zu den Kursen nicht bei dem ersten Treffen statt, sondern vorher per Email, so dass die Teilnehmer bei der ersten Sitzung direkt in ihren Kursraum gehen können. Bitte melden Sie sich daher per Mail unter Angabe Ihres Namens und Ihres Kurswunsches bei einer der folgenden Email-Adressen an:

spk(at)dbb-detmold.de

boe(at)dbb-detmold.de

hke(at)dbb-detmold.de

Ab dem 02. November können wir Ihnen dann Ihre Kursbestätigung unter Angabe des Kursraumes zuschicken.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Bildergalerie

Zitate aus dem Eule-Projektalbum

Seniorinnen und Senioren:

„Es ist wirklich erstaunlich, was alles Neues in meinen alten Kopf passt! Es macht ganz viel Spaß und ich bewundere die unendliche Geduld unserer „Lehrerinnen“.“

„…Besonders das tolle und ausdauernde Engagement der Schüler hat mich begeistert, und ich danke von Herzen dafür….“

 „Vielen Dank für Eure Geduld mit uns und für Eure Freundlichkeit, mit der Ihr uns Euer Wissen vermittelt habt.“

 

Schülerinnen und Schüler:

„Es hat uns sehr großen Spaß gemacht anderen Menschen etwas beizubringen. Es hat uns auch gezeigt, wie schwer es manchmal ist Lehrer zu sein. Es macht aber auch Spaß.“

 „Vielen Dank für diese tolle und wundervolle Erfahrung, die wir mit tollen Menschen verbringen durften….Auch einen Dank an unsere Senioren. Ihr wart klasse!“

 „Die Teamarbeit und der Kontakt zu unseren „Schülern“ hat uns gestärkt, so dass man offener auf Menschen zugehen kann und sich das Selbstbewusstsein gestärkt hat.“