IT-Berufe

Im Bereich der IT-Berufe werden am dbb folgende dualen Ausbildungsberufe angeboten:

Informatikkauffrau/-mann
Informatikkaufleute leiten vor allem in größeren Unternehmen IT-Projekte. Sie ermitteln den Bedarf an Hard- und Software, haben den Markt im Blick und finden eine passende IT-Lösung.

IT-System-Kauffrau/-mann
IT-System-Kaufleute beraten das eigene Unternehmen oder Kunden beim Kauf von Computern, Netzwerken und Software. Sie finden heraus, was benötigt wird, und kennen die neuesten Techniken.

Fachinformatiker/-in – Anwendungsentwicklung
Das Berufsbild für begeisterte Programmierer: Sie beherrschen die unterschiedlichsten Programmiersprachen und Betriebssysteme und kennen sich in Datenbanken aus.

Fachinformatiker/-in – Systemintegration
Auf die „Allrounder“ wartet nach der Ausbildung ein abwechslungsreiches Berufsleben: Sie beraten beim Kauf von Hard- und Software, installieren und betreuen ganze Systeme und Netze.

IT-Systemelektroniker/-in
Fast kein Computer ist heute nicht mit mindestens einem Netzwerk verbunden - und wenn es das Internet ist. IT-System-Elektroniker sorgen dafür, dass diese Netzwerke und die dafür notwendige Hardware reibungslos funktionieren.

• Blockunterricht (2 x 6-7 Wochen pro Jahr)

• Kurskonzept

• Einsatz moderner Medien und Technologien

Die Stundentafel in der Berufsschule ist ausgerichtet an den Vorgaben aus den Ausbildungs- und Prüfungsordnungen für die Berufskollegs. Das Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg setzt bei der konkreten Plandefinition im Bereich der IT-Berufe Kurssystemtechniken wie in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung ein. D. h. dort wo sich Überschneidungen ergeben, belegen die betroffenen Berufe gemeinsame Kurse, dort wo es keine Überschneidungen gibt, sind berufsindividuelle Kurse vorgesehen. Die nachfolgende Tafel stellt den derzeitigen Plan dar.

IT-Berufe

Blockwochenstunden

Berufsbezogener Bereich

3. J.

 

IK

SK

FiA

FiS

SY

• Wirtschafts- und Geschäftsprozesse (BWL)

6

6

 

 

 

• Wirtschafts- und Geschäftsprozesse (RW)

4

4

 

 

 

• Wirtschafts- und Geschäftsprozesse (BWL+RW)

 

 

6

6

6

      LF1 - Der Betrieb und sein Umfeld

X

      LF2 - Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation

X

      LF3 - Informationsquellen und Arbeitsmethoden

X

      LF8 - Markt- und Kundenbeziehungen

X

      LF11 - Rechnungswesen und Controlling

X

• Anwendungsentwicklung I

6

6

6

6

6

• Anwendungsentwicklung II (C, C#)

 

 

4

 

 

      LF6 - Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen

X

• Informations- und Telekommunikationssysteme (Routing etc.)

 

 

 

4

4

• Informations- und Telekommunikationssysteme (IT-Systeme 1)

6

6

6

6

6

• Informations- und Telekommunikationssysteme (IT-Systeme 2)

2

2

2

2

2

• Informations- und Telekommunikationssysteme (E-Technik)

 

 

 

2

2

      LF3 - Informationsquellen und Arbeitsmethoden

X

      LF4 - Einfache IT-Systeme

X

      LF7 - Vernetzte IT-Systeme

X

      LF9 - Öffentliche Netze, Dienste

X

      LF10 - Betreuen von IT-Systemen

X

• Englisch

2

2

2

2

2

      LF5 - Fachliches Englisch

X

Differenzierungsbereich (nach Möglichkeiten der Schule)

 

• Geschäftsprozessmanagement (SAP ERP®)

2

2

2

0

0

 

• Bildbearbeitung und Videobearbeitung

2*

2*

2*

2*

2*

 

• Programmierung in ERP-Systemen (ABAP/4®)

2*

2*

2*

0

0

 

• Betriebssysteme

0

0

0

2*

2*

 

Berufsübergreifender Bereich

 

• Religionslehre

0 - 2

• Politik/Gesellschaftslehre

2

• Deutsch/Kommunikation

2

• Sport/Gesundheitsförderung

0 - 2

 

Legende

IK: Informatikkaufleute
SK: IT-Systemkaufleute

FiA: Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

FiS: Fachinformatiker - Systemintegration

SY: IT-Systemelektroniker

LF: Lernfelder - die Lernfelder gehören jeweils zu den darüber ausgewiesenen Fächern

Die in einer Zeile angedruckten Stunden bilden jeweils eine gemeinsame Unterrichtseinheit für die im Spaltenkopf aufgeführten Berufe. Die geklammerten Stunden im Differenzierungsbereich können freiwillig belegt werden.

* Das Fach Bildbearbeitung wird nur im ersten und zweiten Lehrjahr unterrichtet. Im dritten Lehrjahr findet die ABAP/4®- Programmierung bzw. der Bereich Betriebssysteme statt.

  • Orientierung an den Erfordernissen der Unternehmen
  • Kooperation mit den dualen Ausbildungspartnern
  • Projektorientierung
  • Trainingsmodul Kommunikations- und Präsentationssicherheit für die Auszubildenden
  • Prozessorientierung (z. B. ARIS® – professionelle Geschäftsprozessmodellierung und –analyse)
  • Erwerb von Industriezertifikaten (z. B. Cisco® CCNA oder SAP)
  • Differenzierung I: SAP ERP®
  • Differenzierung II: ABAP/4®
  • Differenzierung III: Bild- und Videobearbeitung (Adobe Photoshop®)
  • Differenzierung IV: Betriebssysteme

Sofern noch nicht anderweitig erreicht, werden mit dem Berufsschulabschluss die folgenden Qualifikationen erworben:

  • Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss nach Klasse 10 : ohne Einschränkung
  • Sekundarabschluss I – Fachoberschulreife: Wenn eine Berufsschulabschlussnote von mindestens 3,0 erreicht ist, die Berufsabschlussprüfung bestanden wurde und die für die Fachoberschulreife notwendigen Englischkenntnisse nachgewiesen wurden.
  • Fachhochschulreife: Zuerkennung, wenn die Schüler/-innen im Rahmen des Differenzierungsangebotes die zur Erlangung der Fachhochschulreife erforderlichen Unterrichtsveranstaltungen besucht, den Berufsschulabschluss erworben und die Berufsabschlussprüfung und die Abschlussprüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife bestanden haben.

Der Berufsabschluss wird mit Bestehen der Prüfung vor der Industrie und Handelskammer Lippe zu Detmold erlangt.

Ansprechpartner

Olaf Müller-Tofall

+49 5231 / 608-409
+49 5231 / 608-460
mue(at)dbb-detmold.de